806652901.JPG

Der Trauer Rosenkäfer (Oxythyrea funesta) gehört zur Unterfamilie der Rosenkäfer. Nützling oder Schädling? Das wollten wir mal genau unter die Lupe nehmen.

Auf der Suche nach den richtigen Namen, fanden wir heraus, dass dieser weiß gefleckte Käfer mit seinem schwarz/glänzenden Panzer, friedlich auf vielen Blütenarten verweilte. Sogar kleinere Exemplare konnten wir Fotografieren. Laut Wikipedia bevorzugen diese Tierchen Wärmegebiete. Von Nordafrika bis in den restlichen Mittelmeerraum findet man sie auf Steppenheiden und Kalkböden. Durch den Klimawandel sollen sie sogar in Deutschland an Waldrändern und blütenreichen Wiesen vorzufinden sein. Da sie von Mai bis Juli fliegen, ist genug Zeit sie zu beobachten. In Deutschland stehen sie auf der "Roten Liste - Deutschland, Stufe 2" und in Bayern sind sie vor dem Aussterben bedroht. Daten aus Portugal sind derzeit noch unbekannt. Leider stehen hier die Naturschützer eng mit der Regierung zusammen und viele Projekte sind noch im Aufbau.

Als Schädling haben wir sie bisher nicht empfunden und finden auch keine Aussagen darüber.

Weitere Informationen über Vorkommen, Merkmale, Gefährdung und Artenschutz könnt ihr hier einsehen. INaturalist.org 
Weitere interessante Beobachtungen aus dem Alentejo findet ihr hier - Fauna und Flora Alentejo, Portugal

 

 

   
© LosTimeCatchers Sara & Schorsch